HerrenSpielberichte

Kein Heimsieg für Hawks Herren

By 4. November 2015 April 27th, 2016 No Comments

Am 31.10.2015 fand das zweite Heimspiel der Bielefeld Hawks in der aktuellen Saison statt. Zu Gast war der HTHC Hamburg – das stärkste Team der Liga. Erfahrungsgemäß sind die Nordlichter für die Hawks immer eine harte Nuss. Die Ostwestfalen gingen aber sportlich an die Partie heran und wollten primär versuchten, an ihren Fähigkeiten und Spielzügen zu arbeiten.
Als das Spiel dann um 14 Uhr angepfiffen wurde, lief es für die Ostwestfalen erst unerwartet gut. Zwar gingen die Gäste früh in Führung, aber die Hawks zogen wenige Minuten später nach. So wirkte die Partie für die ersten zehn Minuten recht ausgeglichen. Dann platzte bei den Hamburgern aber scheinbar ein Knoten. In den letzten Minuten des ersten Spielabschnitts versenkten sie insgesamt sechsmal das Hartgummi im Bielefelder Tor. Im zweiten Quarter ging es dann ähnlich weiter. Zur Halbzeit lagen die Hawks dann schon mit 1:11 hinten.
In der zweiten Hälfte wollten die Gastgeber noch einmal alles geben. Obwohl die Hawks verbissen kämpften, taten sie sich weiterhin schwer gegen den starken Gegner. Der Rest des Spiels verlief dann leider so ähnlich wie die ersten 40 Minuten. Einziges Highlight der zweiten Hälfte aus Bielefelder Sicht war das zweite Tor in der 44. Minute. Weitere Treffer konnten die Hawks nicht erzielen. Zum Abpfiff nach 80 Minuten zeigte der Spielstand schließlich 2:20.
Torschützen: Mirko Krause-Wilking und Tobias Pierel.
Nun geht es für die Hawks erstmal in die Winterpause. Das nächste Ligaspiel findet am 6. März in Hannover statt. Bis dahin wird im deutschen Lacrosse die Indoor-Saison eingeläutet. Dazu gehört auch das jährlich stattfindende Teuto-Lacrosse-Tournament, welches die Hawks am 12. und 13. Dezember traditionell in der Bielefelder Almhalle veranstalten. Der Eintritt ist frei und zu sehen gibt es zahlreiche Lacrosse-Spiele mit Damen- und Herren-Mannschaften aus ganz Deutschland sowie darüber hinaus.

#laxbulli